THE OWLS IN TIMES OF PHYSICAL DISTANCING & SOCIAL SOLIDARITY

The owl blog would like to bring a contribution for good mood in COVID-19 times through a positive blog post series.

That’s why we have asked our readers if they could think of words or sentences to the four letters L, O, V and E, which express what puts them in a good mood. We also asked our creative owl community for a suitable photo and are impressed by the results.

Please do not be surprised that we mix German and English in this post. You have written to us from different countries and we want you in as many countries as possible to get an idea of what we do here. And of course in between you will also find contributions from our young bloggers from the Berufliche Schule für Medien und Kommunikation in Hamburg, the owls themselves.

And now the owl editors take a deep bow… the feedback from you is heartwarming! Many thanks to all who participated. Stay healthy and in a good mood!

***

The first contribution for good mood under the sign of the four letters L, O, V and E is by Eulenblog fan and 3D-communication designer Nina Sorge and her artistic family from Berlin:

Fotocredit: Nina Sorge
Fotocredit: Nina Sorge
Fotocredit: Nina Sorge
Fotocredit: Nina Sorge
Mehr von Nina auf http://www.firmasorge.com/

***

Now it’s time for Eule Dana and her L O V E contribution:

L für Lernen. In dieser Zeit lerne ich gern und zu Hause sogar besonders gut.
O für Obstsalat. Am liebsten esse ich Obstsalat als Nachtisch.
V für Verbringen. Ich verbringe meine Freizeit mit meiner Schwester.
E für Erledigen. Ich habe ein so gutes Gewissen, wenn ich die Aufgaben für die Schule früher erledige und abgebe.

***

We are especially happy that our friends from Tanzania in Africa are also included in this blog post. They have sent us their contribution directly from the Kigamboni Community Center in Dar es Salaam:

Photocredit: Shaban Bin Hussein
Photocredit: Shaban Bin Hussein

L et’s stand all together in times

O f Corona and leave no one behind. The

V irus does not stop at borders or continents. The world will only return to normality if Corona is defeated in Africa as well.

E ducate everyone about physical distancing and social solidarity. Educate each other to develop appropriate work alternatives. Physical distancing is something that a country must be able to afford. Third world countries will need help.

Photocredit: Shaban Bin Hussein
Photocredit: Shaban Bin Hussein
Photocredit: Shaban Bin Hussein
Photocredit: Shaban Bin Hussein
Photocredit: Shaban Bin Hussein
More from the Kigamboni Community Center on: http://kccdar.com/

***

Now please clap your hands for the L O V E contribution by Eulenblog fan Verena van den Berg, who lives in Hamburg and works as a senior copywriter and comedy writer:

L. Das L muss bei mir für Löffel stehen, ist ja glasklar. Nix macht glücklicher als Löffel! Man kann sie füllen mit, nun ja, mit Schokoladencreme zum Beispiel. Oder flüssigem Käse. Oder Sprühsahne, obwohl die auch ganz gut direkt aus der Flasche schmeckt. Aber ich schweife ab. L. Der Löffel macht auch ohne Essen glücklich. Dazu muss man ihm einfach in die hohle Seite kucken. Denn dann steht die Welt plötzlich Kopf. Und das ist gerade in Zeiten, in denen die Welt Kopf steht, sehr wohltuend. Heißt ja nicht umsonst Küchenpsychologie: Wenn man es schafft, ab und zu an was anderes als Elend zu denken, wird man etwas langsamer verrückt. Außerdem ist es eine willkommene Gelegenheit, nochmal nachzuschlagen, wie dieses physikalische Spiegel-Phänomen nochmal heißt. Ich könnte das jetzt verraten. Wäre aber unfair, weil ich euch dann die Chance auf Zerstreuung nähme. Also, auf die Googles, fertig, los!

Rätselfrage: Welche Farbe hat der Pullover der Autorin? Fotocredit: Verena van den Berg

O. Mein O ist 7 und heißt Oskar. Es gibt wenig, was mich mehr mit LOVE füllt als dieser kleine, viel zu laute, vorwitzige, himmelhochjauchzende und eine Sekunde später zum Toben betrübte Junge, der tanzt wie Iggy Pop und bis oben hin mit tollen Fragen und Erfindungen gefüllt ist und einen mit seinem Lachen mindestens so schnell ansteckt wie dieses fürchterliche Virus. Hier mit modischer 3-D-Brille.

Iggy „Oskar“ Pop, Fotocredit: Verena van den Berg

V. Vögel! Jepp, ganz ohne n. Einfach die kleinen gefiederten Zwitscherlis, die sich jeden Morgen und dann nochmal gegen 16.30 Uhr bei uns mit Sonnenblumenkernchen eindecken, zum Dank freudig rumflattern und dafür gesorgt haben, dass meine Tochter Dompfaffmädchen und -jungs (auch Gimpel oder seltener Blutfink genannt) auseinanderhalten kann. Die sind immer fröhlich und das obwohl sie den ganzen Tag ackern müssen. Diesen Singvogel-Arbeitsethos hätte ich auch gerne. Bin aber eher so der Typ Panda.

Piep piep piep! Wir ha’m uns alle… , Fotocredit: Peter Vos aus dem Buch „Vogeldagboek“,
Verlag Uitgeverij Müller

E. Ebaykleinanzeigen. Wenn nach diesem ganzen Schlamassel endlich wieder Gruppen zusammenkommen dürfen, gründe ich die „Anonymen Ebaykleinanzeigiker“. Ich bin Verena und ich bin süchtig nach Kleinanzeigen! Ich kenne keinen einfacheren, günstigeren und trotzdem legalen Weg in die Wohnzimmer, Köpfe und Orthographiekenntnisse der Nation zu schauen. Das ist mal verstörend, mal herzzerreißend, manchmal sehr unterhaltsam und sehr, sehr manchmal sogar lukrativ. Und wenn ich so richtig im Wutbürger-Modus bin, stelle ich mir vor, nervige Kackmistanfragen lektoriert und sonst kommentarlos zurückzuschicken. Das reicht mir dann auch schon als Ventil. Tut keinem weh. Kost nix. Ebaykleinanzeigen. Sollte ich denen als neuen Claim verkaufen. Ebaykleinanzeigen. Tut keinem weh & kost nix. PS: Die Dame aus dem Bild war übrigens zu verkatert, um sich einen „Zu-verschenken- Artikel“ abzuholen! Ich hoffe sie kommt noch – ich will sie zu gern kennenlernen und mich mit ihr betrinken.

So sieht ein Peacestorm aus, Fotocredit: Verena van den Berg

***

Here now Eule Zeinab on the topic of relaxation and balance in times of a pandemic:

L – Leben. Das Leben zu leben, ist nicht einfach, doch man darf die Hoffnung nicht verlieren.
O – Ort. Das Bett ist der einzige Ort, wo ich von allem abschalten kann.
V – Verwirrung. Wenn ich verwirrt bin, versuche ich mich zusammenzureißen.
E – Erfahrung. Die Erfahrung hilft Menschen, besser weiter zu machen, als zuvor.

***

The next L O V E contribution, which gives us peace and happiness, is by Eulenblog fan, author, yoga, dance and meditation expert Alexandra Verena Hellberg from Hamburg:

L – Lust auf Leben in Liebe! Jetzt erst recht. Liebessamen säen, ein Leuchtturm sein für meine Umgebung.

O – Offenheit und Orte des Friedens! Das bedeutet, offenen Herzens allen Menschen begegnen. Online, am Telefon, in Gedanken. In Frieden bleiben, auch wenn es um dich herum manchmal stürmisch ist. 

V – Visualisierung, Vision und Vorfreude! Auf die Zukunft. Auf alles, was dieser kollektive Wandel bereithält. Die Welt verändert sich und wird niemals mehr so sein sein, wie sie war. Ist das nicht wunderschön!? Denn das Universum arbeitet immer FÜR uns, es macht keine Fehler. Wir sind im perfekten kosmischen Fahrplan.

E – Entschleunigung, Erholung und Erkenntnisse! Das sind wahre Schätze, die mein Herz mir jetzt, in dieser Stille, offenbart. Die perfekte Zeit, sich das Leben zu erträumen, worauf ich immer gewartet habe. Und viel Zeit in der Natur.

(Fun fact: When Alexandra was little and went to school, our current principal Ralph Walper was her class teacher. The Owls Editorial Office)

Alexandra in the mood for LOVE, Fotocredit: Ulrike Crasemann
Mehr von Alexandra auf https://www.instagram.com/alexandra_verena_hellberg/

***

The next poetic thought on the subject of good mood and the four letters L, O, V and E comes from one of our two chief editors, the lovely Dörte:

Frische Luft tanken & viel lachen
aus Omas Tasse trinken & einen Ohrwurm hören
sich verkrümeln & verträumt sein
einen Eiertanz voller Eigensinn tanzen.

Gute Laune x4, Fotocredit: Dörte Graul

***

The next text in the name of L O V E is by Eulenblog fan, interior architect and university lecturer at Burg Halle Juliane Bardtholdt from Halle:

L. ​L wie Loriot. Loriot bringt zum Lachen… Aber nicht nur zum Lachen, immer wieder auch zum Nachdenken. Was für eine gute Mischung. Wenn Situationen total absurd werden, ertappe ich mich dabei, zu denken „Das ist hier ja wie bei Loriot…“. Dieser Tage denke ich auch oft an ihn. Es gibt da den Sketch „Das Bild hängt schief“. In dem Fall wird alles dafür getan, dass dieses Bild wieder gerade gerückt wird. Dabei wird nebenher leider alles in Schutt und Asche gelegt.

O.​ O ist Kreis. Wie Kreis? Ein O ist ein Kreis! Ich finde Kreise sind eine intelligente Erfindung der Natur. Auch wenn in meinem Kosmos gern der Satz bemüht wird „Wenn der Architekt nix weiß… macht er ’nen Kreis“, bleibe ich dabei: Ein Kreis tut gut. Den Mond sehen wir als Kreis, die Sonne ebenso. Wenn alles rund läuft, freut man sich. Und der Rubel rollt auch nur, weil er rund ist.

V. ​Bei V denke ich an meine VITs. Meine VITs sind meine „Very-Important-Tools“. Sie sind eine lang ausgetüftelte Kombination an Handwerkzeugen, die alle in einen kleinen Koffer passen und die Schlagkraft einer ganzen Werkstatt haben. Niemand außer mir, darf sie benutzen. Dafür ist auch ein Totenkopf auf dem VIT Koffer. Sind sie alle versammelt, bin ich glücklich und löse jeden Fall.

E.​ E wie enge Freunde, auch wenn sie Eberhard heißen. Sie machen mich glücklich.

Hilfreiche Philosophie in der Krise, Fotocredit: JB
Mehr von der Kunsthochschule Burg Halle auf www.burg-halle.de

***

Juliane’s daughter Wanda also wanted to contribute a good-mood-text in times of Corona. Curtain up for Wanda’s ideas:

L = Piiiiieeeeep (aufgrund von Anti-Schleichwerbungsmaßnahmen musste die Eulenredaktion Wandas Lieblingsshampoomarke, die mit L anfängt, überpiepen). Piiiiieeeeep hat schon so viele Menschen glücklich gemacht und das macht mich wiederum glücklich. Wenn man mal überlegt, wie viel Piiiiieeeeep schon verdient hat, dann müssen schon ziemlich viele Leute glücklich gemacht worden sein.

O = offene Küchen. Offene Küchen sind einfach schön und bekommen deshalb einen Platz in meiner Runde. Grund genug.

V = Vieh. Vieh sind ja Bauernhoftiere und dazu wiederum zählen auch Schweine und Schweine finde ich superniedlich. Sie sind einfach auf jeder Postkarte zu finden und stehen bei mir einfach für einen Teil von Liebe.

E = Eltern. Eltern sind prima. Meine Eltern ganz besonders. Sie schützen und verpflegen Kinder bis an ihr Lebensende und schenken viel Liebe.

FreiLernerin Wanda in Zeiten von Corona und Lagerkoller, Fotocredit: JB

***

The next-to-last contribution comes from Eule Morvarid:

L für Lesen. Momentan lese ich gerne Texte über meinen Lieblingssänger.
O für Ordnung. Ich ordne alles. Wenn es in meinem Zimmer durcheinander ist, kann ich nicht atmen.
V für Verboten. Ich versuche mit möglichst wenig Leuten Kontakt zu haben, weil es gefährlich für alle ist.
E für Emotional. Ich bin sehr empfindlich. Nach jedem traurigen Film habe ich Tränen in meinen Augen.

***

Finally, there is a contribution on the subject of L O V E when you get sick of a pandemic by the very, very young filmmakers Hugo and Eddie:

Kamera: Hugo und Eddie